Project Description

Myanmar Reise

Liebe Frau Merk,

vielen Dank für Ihre Reiseanfrage. Es freut uns Ihnen hier das Angebot für Ihre Reise nach Asien zu überreichen.

Auf Ihrer Reise durch Myanmar erwarten Sie  die Highlights des Landes wie das Tempelfeld in Bagan, der Inle See und die pulsierende Stadt Yangon! Im Anschluss an die Kleingruppenreise erwartet Sie eine spannende individuelle Verlängerung, während welcher Sie den unbekannten Süden Myanmar entdecken können. Zum Abschluss stehen ein paar Tage Entspannung am wunderschönen Sandstrand von Ngapali auf dem Programm. Lassen Sie sich vom mystischen Myanmar verzaubern!

Exklusiv erhalten Sie von uns ein individuelles, umfassendes Tourenmanual, das Ihnen auf der Reise als Wegweiser dient.

Reiseleistungen im Überblick

Kunden: Frau Merk
Reisende: 2 Erwachsene
Reisedatum: 26.10.2017 – 15.11.2017
Reisepreis p.P. im DZ: € 3.899,-
Jetzt buchen

Inklusivleistungen

  • Internationale und nationale Flüge
  • Unterkünfte und Verpflegung gemäß Programm
  • Flughafen-Hotel-Transfer (retour)
  • Individuelles Tourenmanual für Ihre Rundreise
  • Deutschsprachiger Guide während der gesamten Reise (außer Strandverlängerung Ngapali)
  • Kleingruppenreise (2 – 25 Personen) während der ersten 9 Tage

Reiseverlauf

Myanamr Yangon view

Mingalabar und herzlich Willkommen in Myanmar! Die ehemalige Hauptstadt Yangon, auch bekannt unter dem Namen Rangoon, ist immer noch Myanmars größte Metropole und weiterhin das wichtigste kommerzielle Zentrum des Landes. Sie ist für die meisten internationalen Besucher das Eintrittstor in eine andere Welt. Die koloniale Geschichte und religiöse Tradition machen diese Stadt zu einem der faszinierendsten und einzigartigsten Orte Südostasiens. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie herzlich mit einem Mingalabar von Ihrem Fahrer in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht.

Am Abend beginnt Ihr Myanmar Abenteuer mit einem gemeinsamen Willkommens-Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Inklusivleistungen

  • Flug Frankfurt – Yangon
    • Abflug: Frankfurt, 26.10.2017, 22:20 Uhr
    • Zwischenstopp: Dubai 27.10.2018, 06:40 Uhr – 09:15 Uhr
    • Ankunft: Yangon, 27.10.2017, 17:25 Uhr
    • Emirates
    • Flugklasse: Economy
    • Flugnummern: EK 48 & EK 388
    • Flugdauer 14:35 h
  • Transfer zum Hotel und Check In
  • Willkommensdinner in einem lokalen Restaurant

Ihr Hotel

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihren Flug nach Heho anzutreten. Nach Ihrer Ankunft machen Sie eine malerische Fahrt nach Nyaung Shwe, dem Tor zum Inle-See. An dem aus Teakholz erbauten Kloster Shweyanpyay werden Sie einen Halt einlegen, um dort die filigranen Holzschnitzereien und die Handwerkskunst der Mönche zu bestaunen. Wenn Sie die Spitze des Sees erreichen, steigen Sie in ein privates, hölzernes Motorboot und fahren über den Inle-See zu Ihrem Hotel. Sie beginnen anschließend mit der Erkundung des legendären Inle-Sees: Als erstes besuchen Sie das Kloster Nga Hpe Chaung, das eine große Shan-Buddha-Sammlung beherbergt.  Im Anschluss fahren Sie weiter zur bedeutendsten Anlage des Sees, der Phaung-Daw- Oo-Pagode, mit den 5 heiligen und mit Blattgold beklebten Buddha-Figuren. Auf dem Programm stehen außerdem die Handweberei in Inpawkhone sowie eine Cheroot-Fabrik, die typisch, handgemachte Zigarren herstellt.

Noch vor Sonnenuntergang geht es zurück zu Ihrem Hotel am Inle-See.

Inklusivleistungen

  • Flughafentransfer Yangon
  • Flug nach Heho
  • Bootsfahrt auf dem Inle See
  • Besichtigungstour
    • Kloster Nga Hie Chaung, Phaung-Daw- Oo-Pagode, Handweberei in Inpawkhone und Cheroot-Fabrik

Ihr Hotel

Myanmar Indein

Nach dem Frühstück statten Sie dem Morgenmarkt am See einen Besuch ab (der Markt ist jeden Tag geöffnet, außer an Neumond- und Vollmond-Tagen). Die Position des Marktes verlagert sich alle 5 Tage zu einem anderen Dorf und wird täglich von den Einheimischen am See sowie den Menschen aus der Umgebung besucht, die dort ihre Waren verkaufen.
Eine einstündige Bootsfahrt einen kleinen Kanal hinunter bringt Sie in das Pa-Oh-Dorf Indein, das sich am westlichen Ufer des Inle-Sees befindet. Schlendern Sie einmal durch die Gemeinde, bevor Sie einen moosbewachsenen Weg zur Spitze des Hügels nehmen. Sobald Sie oben angekommen sind, werden Sie von einem kultigen Buddha-Abbild begrüßt, das von hunderten Stupa-Ruinen umringt und mit Gestrüpp überwachsen ist. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die friedliche Umgebung und können sicherlich auch einige schöne Erinnerungsfotos schießen. Der Indein-Pagoden-Komplex ist zweifelsohne einer der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten am Ufer des Sees. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt mit dem Boot.

Inklusivleistungen

  • Besuch des 5-Tagesmarktes am Inle See
  • Bootstransfer nach Indein
  • Wanderung zum Indein Pagoden Komplex
  • Transfer zurück zum Hotel am Inle See

Ihr Hotel

Nach dem Frühstück werden Sie das Dorf Khaung Daing aufsuchen, um den Alltag der dort lebenden Menschen besser kennenzulernen. Spazieren Sie durch die kleinen Gassen und beobachten Sie die morgendlichen Aktivitäten der Einheimischen.
Anschließend machen Sie eine Überlandfahrt nach Pindaya. Das 50.000-Einwohner-Städtchen wird hauptsächlich von der einheimischen Danu-Ethnie bewohnt. Sie werden die bekannten Pindaya-Höhlen besichtigen, die mehr als 200 Millionen Jahre alt sind.  Innerhalb der Höhlen befinden sich über 8.000 Buddha- Figuren in verschiedenen Größen, Formen und Farben, gestiftet von frisch verheiraten Hochzeitspaaren. Pindaya ist bekannt für seine Papier-Baumwoll-Regenschirm-Industrie. Als wichtige Produkte gelten handgemachte, rot lackierte und geölte Regenschirme, die von Mönchen und Nonnen benutzt werden. Sie werden einen Halt bei einer Familie einlegen, die diese Regenschirme herstellt, und können dort mehr über den einzigartigen, traditionellen Herstellungsprozess erfahren.
Danach machen Sie einen kurzen Spaziergang zu einem nahegelegenen Dorf, in welchem Sie von einer einheimischen Familie über den Teeanbau, die Zubereitung von Teeblattsalat und andere regionale Köstlichkeiten informiert werden. In ganz Myanmar ist Pindaya bekannt dafür, den besten grünen Tee und Teeblattsalat sowie die besten Produkte auf Sojabasis zu haben.

Inklusivleistungen

  • Fahrt nach Khaung Daing
  • Spaziergang durch das kleine Dorf, das bekannt für seine Tofu- und Bohnenproduktion ist
  • Weiterfahrt nach Pindaya
  • Besuch der Pindaya Höhlen
  • Besuch einer Familie, die die traditionellen roten Regenschirme aus Papier und Baumwolle herstellt
  • Spaziergang durch die Teefelder

Ihr Hotel

Myanmar Mandalay

Am Morgen wird Ihnen der lebendige und farbenfrohe Markt nochmals die kulturelle Vielfalt dieser Region vor Augen führen. Genießen Sie das bunte Treiben und stöbern Sie durch das schier unendliche Angebot an einheimischen Erzeugnissen.

Es geht dann weiter in Richtung Mandalay. Unterwegs halten Sie in einigen traditionellen Dörfern, um sich die Beine zu vertreten.

Willkommen in Mandalay, der zweitgrößten Stadt Myanmars und der ehemaligen königlichen Residenz! Wer sich nach Mandalay begibt, findet hier eine boomende und pulsierende Stadt am Ufer des Irrawaddy-Flusses vor. Trotz der Energie und der florierenden Geschäfte handelt es sich bei Mandalay noch immer um das kulturelle Herz Myanmars mit seinen Traditionen in Musik, Tanz und Theater.

Am Ende des Tages werden Sie zum Hotel gefahren und können dort einchecken.

Inklusivleistungen

  • Besuch des Marktes von Pindaya
  • Fahrt nach Mandalay
  • Transfer zum Hotel

Ihr Hotel

  • Hotel Yadanbon oder vergleichbar
  • Superior Room
  • Frühstück inklusive

Nach einem entspannten Frühstück beginnen Sie Ihre Mandalay Tour mit dem Besuch der Mahamumi-Pagode. Diese Pagode beherbergt eines der am meisten verehrten Buddha-Bildnisse, das komplett in Gold getaucht ist und jeden Tag von sehr vielen männlichen Anhängern aufgesucht wird.

Am Nachmittag geht diese faszinierende Tour mit der Besichtigung der Kuthodaw-Pagode weiter. Sie wird oft als „das größte Buch der Welt“ bezeichnet, da sich dort eine Sammlung von 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren befindet. Anschließend begeben Sie sich zum Shwenandaw-Kloster, dem goldenen Kloster, bei dem es sich um das einzige noch vorhandene Gebäude des königlichen Hofes aus dem 19. Jahrhundert handelt.

Kurz vor Sonnenuntergang machen Sie dann noch einen Abstecher nach Amarapura.  Sie besuchen das Mahagandayon-Kloster, das mehr als tausend jungen Mönchen ein Zuhause bietet. Zum Sonnenuntergang werden Sie die legendäre U-Bein-Brücke aufsuchen, welche 1782 erbaut wurde, als Amarapura das königliche Zentrum der Aufmerksamkeit war.

Inklusivleistungen

  • City Tour Mandalay
    • Mahoumi Pagode, traditionelle Werkstätten, Kuthodaw Pagode & Shwenandaw Kloster
  • Fahrt nach Amarapura
    • Mahagandayon Kloster & U Bein Brücke
  • Transfer zurück nach Mandalay

Ihr Hotel

  • Hotel Yadanbon oder vergleichbar
  • Superior Room
  • Frühstück inklusive

Am Morgen lernen Sie bei einem Spaziergang entlang des majestätischen Irrawaddy-Flusses das Leben der sich am Fluss befindlichen lokalen Bevölkerung kennen. Sie besuchen auch einen authentischen, lokalen Markt, auf dem alle möglichen Sorten Obst und Gemüse verkauft werden und wo sich kaum ein Tourist hin verirrt.

Anschließend werden Sie nach Paleik gefahren – auch als Schlangentempel unter den Einheimischen bekannt. Wenn Sie Glück haben, werden Sie Zeuge der Schlangenwaschung, welche Glück bringen soll. Im Anschluss werden Sie auf einer landschaftlich reizvollen Straße nach Bagan gebracht. Herzlich Willkommen in Bagan, bekannt als eine der großartigsten, architektonischen Stätten Asiens. Das majestätische Bagan, ungefähr so groß wie Manhattan, mit seinen mehr als 4.000 Tempeln aus roten Ziegelsteinen, ist eines der Highlights auf jeder Myanmar-Reise und ein Augenschmaus für jeden Urlauber.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können Bagan auf eigene Faust erkunden oder sich in Ihrem Hotel erholen.

Inklusivleistungen

  • Marktbesuch in Mandalay
  • Fahrt nach Bagan mit Zwischenstopp in Paleik
  • Transfer zum Hotel

Ihr Hotel

Tempelanlagen in Myanmar

Am Morgen geht es zum pulsierenden Nyaung-Oo-Markt, auf dem Einheimische mit frischen Waren und anderen Erzeugnissen handeln. Lassen Sie sich von der bekannten Shwezigon-Pagode in Alt-Bagan verzaubern, die von König Anawrahta im frühen 11. Jahrhundert als religiöses Denkmal errichtet wurde. Ein weiteres Highlight Bagans ist der Ananda-Tempel, einer der erhabensten dieser Region. Schon von Weitem können Sie den Tempel an seiner vergoldeten Kuppel erkennen.

Anschließend besichtigen Sie im Dorf Myinkaba den Tempel Gubyaukgyi mit seinen erstaunlichen Wandbemalungen und Gravierungen. Sie erfahren mehr über die lokale Kultur Bagans, und zwar über Lack- und Holzwaren. Beim Besuch der Handwerksbetriebe beobachten Sie die talentierten Handwerker, wie sie traditionelle Techniken benutzen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, um hübsche Waren herzustellen.

Am Spätnachmittag werden Sie zum Ufer des Irrawaddy-Flusses gebracht, an welchem Sie an Bord eines privaten, hölzernes Schiffes gehen. Im Schatten oder auf dem Sonnendeck können Sie den wunderbaren Blick auf den Irrawaddy-Fluss genießen, während die Sonne langsam untergeht und die Tempelebene in ihr rotgoldenes Licht getaucht wird.

Auf dem Rückweg nach Bagan legen Sie einen Halt bei einem ortsansässigen Palmbauern ein, dem Sie bei der Herstellung von Palmsaft und Palmzucker zusehen können.

Inklusivleistungen

  • Ausflug zum Nyaung Oo Markt
  • Besichtigung Tour Bagan und Umgebung
    • Shwezigon Pagode, Ananda Tempel, Myinkaba & traditionelle Handwerker
  • Bootsfahrt auf dem Irrawaddy zum Sonnenuntergang

Optionale Leistungen

  • Ballonfahrt über die Tempelwelt Bagans
    • Premium (max. 8 Personen pro Ballon)
    • Preis pro Person: 360 €

Ihr Hotel

Myanmar Yangon Circular Train

Nach einem entspannten Frühstück werden Sie zum Flughafen in Bagan gebracht (je nach Flugplan) und fliegen nach Yangon zurück.

Dort werden Sie die bekannte Kyaukhtatgyi-Pagode besuchen, die der 70 Meter langen Statue des liegenden Buddhas von der Größe eines Blauwals Schutz bietet. Anschließend brechen Sie in Richtung Innenstadt auf. Machen Sie einen kurzen Halt am königlichen See im Kandawgyi-Park, der unter den Einheimischen sehr populär ist, vor allem am frühen Morgen und bei Sonnenuntergang.

Sie checken ins Hotel ein und haben Zeit zur freien Verfügung.

Eine Myanmar-Reise ohne den Besuch der legendären Shwedagon-Pagode kann einfach nicht perfekt sein. Sind Sie bereit für ein unglaubliches Erlebnis? Erleben Sie das Farbenspiel auf dem 100 Meter hohen Chedi, der buchstäblich in mehr als 40 Tonnen Blattgold eingebettet ist. Ihre Besichtigung beginnt am Osteingang, wo Sie auf eine Reihe von Geschäften am Fuße des Tempels treffen, in denen verschiedene, religiöse Artikel verkauft werden. Das Angebot reicht von Mönchskutten, Opferschalen, Opfergaben oder Räucherstäbchen bis hin zu anderen einzigartigen buddhistischen Gegenständen. Während Sie die Verkaufsstände durchstöbern, wird Ihnen der Reiseleiter die Gebräuche und Rituale der Buddhisten Myanmars näherbringen. Shwedagon gilt als wichtigste religiöse Stätte für Burmesen, welche die Pagode traditionell barfuß umrunden.

Inklusivleistungen

  • Flughafentransfer Bagan
  • Flug nach Yangon
  • Besichtigungstour Yangon
    • Kyaukhtatgyi Pagode, Kandawgyi Park, Shwedagon Pagode

  • Transfer zum Hotel in Yangon

Ihr Hotel

Myanmar Golden Rock

Heute setzen Sie Ihre Myanmar Reise als individuelle Reise fort! Nach einem zeitigen Frühstück geht es auf eine 90 minütige Fahrt nach Bago (80 km), vorbei an dem Kriegsdenkmal des zweiten Weltkriegs, das den 27,000 Soldaten der Commonwealth-Streitkräfte gewidmet ist, die in Burma gefallen sind. Sie überqueren auch die Sittaung Brücke, wo die Aktivitäten am Flussufer nur so brummen, mit kleinen Märkten am Wasser und dem Kommen und Gehen von kleinen Booten mit Passagieren und Frachtgut. Von Wasserbüffeln gezogene Karren fahren gemächlich die Landstraße entlang.In Bago angekommen besuchen Sie zuerst die Shwemawdaw Pagode, deren Spitze mit 114 Metern noch höher ist als die der Shwedagon Pagode. Sie ist eine der wichtigsten und belebtesten Heiligtümer Bagos. Sie besuchen auch die Shwethalyaung Pagode, mit ihrem über 1.000 Jahre alten riesigen liegenden Buddha, der als der Schönste im Land gilt. Weiterfahrt nach Kyaikhtiyo (110 km – 3,5 Stunden).

Nach einer Erholungspause am Fuße des Berges in der Gemeinde Kyaikhtiyo geht es mit einem öffentlichen Truck über kurvige Straßen auf den Berg (ca. 1 Stunde Fahrt). Gerne können Sie auch bereits am Basislager aussteigen (ca. 45 Minuten Fahrt) und zu Fuß, zwischen vielen anderen Pilgern auf den 1.000 Jahre alten Weg hinauf zum goldenen Felsen (4 km – ca. 1 Stunde) erklimmen. Die Fahrt im öffentlichen LKW kann sehr eng und unbequem werden. Gerne bieten wir auf Wunsch und gegen einen Aufpreis auch einen Fahrt im privaten LKW an.
Im Abendlicht besichtigen Sie den Goldenen Felsen von Kyaikhtiyo. Die Pagode, ein wichtiger birmanischer Wallfahrtsort, besteht aus einer kleinen Stupa, die man auf einen rundum mit Blattgold belegten Granitfelsen gebaut hat. Der Felsen sieht aus, als würde er jeden Moment in den Abgrund stürzen und wird, wie behauptet wird, „auf den Haaren Buddhas an Ort und Stelle gehalten“. Lange Zeit war es Nicht-Birmanen unmöglich, die Pagode zu besuchen, da sie in einer erst vor einigen Jahren für Ausländer geöffneten Zone liegt. Sie erleben hautnah Pilger, die während der ganzen Nacht singen, Kerzen anzünden und meditieren. Genießen Sie am späten Nachmittag die Aktivitäten am Schrein, bevor sie ins Hotel zurückkehren.

Inklusivleistungen

  • Fahrt nach Kyaikhtiyo
    • Zwischenstopp in Bago und Pagodenbesichtigung
  • Besichtigung des Goldenen Felsens im Abendlicht
  • Transfer zum Hotel

Ihr Hotel

myanmar-hpa-an
Am frühen Morgen haben Sie erneut die Möglichkeit den Golden Felsen zu besuchen, um die Atmosphäre voller Zauber und Andacht in sich aufzunehmen, besonders wenn der schimmernde Felsbrocken bei Tagesanbruch in ein purpurfarbenes, manchmal nebliges Licht gehüllt ist. Danach wandern oder fahren Sie den gleichen Weg hinunter zum Stützpunkt und reisen Richtung Hpa An, der Haupstadt des Kayin Staates. Unterwegs halten Sie beim Kyauk Kalap Kloster inmitten eines künstlichen Sees mit einer Pagode auf einer bizarren Felsformation. Genießen Sie einen tollen Blick von oben auf die einmalige Landschaft.Weiter führt die Fahrt zum idyllischen Dorf Lakkhana des Karen Stammes, die inmitten üppiger Vegetation in urigen Holzhäusern leben. Die Landschaft um das Dorf ist einfach atemberaubend, ruhig und poetisch. Spazieren Sie durch die Straßen, unterhalten Sie sich mit Einwohnern und beobachten Sie deren Lebensweise. Danach werden Sie auch die Kaw Ka Thaung Höhle in der Nähe von Lakkhana besuchen. Diese Höhle wird von mehr als 100 stehenden Buddha Statuen gesäumt und grenzt an einen großen See, der zu einer kleinen Abkühlung einlädt.
Nun geht es in Richtung der Saddar Höhle, der beeindruckendsten in der Umgebung. Ihr Innenraum ist fast so groß wie ein Stadium und sie benötigen eine Taschenlampe zum Hindurchgehen. Bei Ihrer Ankunft auf der anderen Seite der Höhle werden Sie von einer malerischen Landschaft in den Bann gezogen. Hier können Sie auch per Boot die umliegende Gegend und den See erkunden.

Am Ende des Tages haben Sie sich Erholung und Entspannung verdient und es geht weiter nach Hpa-An.

Inklusivleistungen

  • Besichtigung des Goldenen Felsen am Morgen
  • Fahrt nach Hpa An
    • Unterwegs Besichtigung des Klosters Kyauk Kalap, des Dorfes Lakkhana und der Kaw Ka Thaung und Saddam Höhlen
  • Transfer zum Hotel in Hpa An

Ihr Hotel

Der heutige Morgen beginnt mit einem Besuch des bunten Morgenmarktes in Hpa An. Anschließend machen Sie sich auf den Weg nach Mawlamyaing. Von 1827 bis 1852 fungierte sie als Hauptstadt des britischen Burma und hat sich während dieser Zeit zum Haupthafen für Teakholz entwickelt. Heute ist Mawlamyaing die Hauptstadt des Mon-Staates, einer der ältesten Kulturen Myanmars.Auf dem Weg halten Sie im Dorf Kawhnat (ca. 45 Minuten), ein Geheimtipp für alle Reisenden, die den Süden erkunden. Entdecken Sie diese einzigartige, kleine Tempelanlage, in denen noch viel altes Kunstwerk als Dekoration zu bestaunen ist. Nach weiteren 45 Minuten erreichen Sie Mawlamyaing. Nach dem Check-In im Hotel starten Sie zu einer Orientierungstour durch die Stadt und nehmen während eines Spaziergangs entlang der Strand Road die Atmosphäre der Stadt in sich auf. Nun steht der Besuch des Queen Sein Don Klosters auf dem Programm, das durch seine filigranen Holzarbeiten und Ornamente aus der guten alten Zeit besticht. Zum Abschluss des Tages lernen Sie noch die Kyaikthalan Pagode, die sich auf einem kleinen Hügel befindet, kennen. Abgesehen von ihrer Pracht bietet sie Ihnen auch einen grandiosen Blick über die Stadt und die umliegenden Wasserwege. Genießen Sie das Licht der untergehenden Sonne und die ruhige Atmosphäre am Abend. Falls es die Zeit erlaubt, schlendern Sie noch auf dem Gemüse-Nachtmarkt von Mawlamyaing herum und beobachten Sie das geschäftige Treiben der Marktverkäufer.

Inklusivleistungen

  • Besuch des Morgenmarktes in Hpa AN
  • Fahrt nach Mawlamyaing
    • Unterwegs Besichtigung des Dorfes Kawhnat
  • City Tour in Mawlamyaing
    • Queen Sein Don Kloster, Kyaikthalan Pagode u.v.m.

Ihr Hotel

Nach einem entspannten Frühstück fahren Sie durch Kautschukplantagen und typische Dörfer zurück nach Yangon. Der Rest des Tages steht Ihnen dort zur freien Verfügung.

Inklusivleistungen

  • Fahrt nach Yangon

Ihr Hotel

Myanmar Ngapali beach
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen in Yangon gebracht (ohne Guide) und fliegen nach Thandwe für eine Badeverlängerung am traumhaften Ngapali Strand. Nach Ankunft am Flughafen Thandwe werden Sie vom Hotelpersonal herzlich willkommen geheißen und per Shuttle in ihr Domizil für die nächsten Tage gebracht (ca. 20-30 Minuten Transfer). Nach dem Check-in können Sie sich noch ein wenig ausruhen und den idyllischen Strand genießen oder auch das Freizeitangebot im Hotel nutzen.

Inklusivleistungen

  • Flughafentransfer Yangon
  • Flug nach Thandwe
  • Transfer zum Hotel

Ihr Hotel

  • Amata Ngapali oder vergleichbar
  • Superior Room
  • Frühstück inklusive
In den nächsten Tagen haben Sie alle Zeit der Welt, sich Ihren Lieblingsbeschäftigungen zu widmen. Beobachten Sie wie die Fischer ihre Treibnetze am Morgen auswerfen und ihren Fang am späten Morgen in Körbe verladen, fahren Sie mit dem Fahrrad zum bunten Dorfmarkt oder dösen Sie einfach unter wiegenden Palmen und Casuarinabäumen. Wenn Sie Lust auf etwas mehr Seeleben haben, nehmen Sie doch an einem Bootsausflug teil und schnorcheln oder tauchen Sie zu einer der vor der Küste gelegenen Inseln (nicht im Preis enthalten – vor Ort buchbar).

Inklusivleistungen

  • Flughafentransfer Yangon
  • Flug nach Thandwe
  • Transfer zum Hotel

Ihr Hotel

  • Amata Ngapali oder vergleichbar
  • Superior Room
  • Frühstück inklusive
Nach einem entspannenden Frühstück werden Sie zum Flughafen Thandwe gebracht und Sie fliegen zurück nach Yangon.
Lassen Sie sich nicht einen Besuch auf dem quirligen Bogyoke Markt entgehen. Auch unter dem Namen „Scott Market“ bekannt, können Sie dort nach Lust und Laune nach birmanischer Handwerkskunst und Souvenirs für Ihre Lieben daheim stöbern.

Inklusivleistungen

  • Flughafentransfer Thandwe
  • Flug nach Yangon
  • Transfer zum Hotel
  • Marktbesuch mit Guide in Yangon

Ihr Hotel

Flugzeug

Heute endet Ihre Myanmar Reise!
Nach einem letzten entspannten Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an.

Inklusivleistungen

  • Flughafentransfer Yangon
  • Flug Yangon – Frankfurt
    • Abflug: Yangon 15.11.2017, 02:10 Uhr
    • Zwischenstopp: Dubai 06:05 Uhr – 08:40 Uhr
    • Ankunft: Frankfurt 15.11.2017, 12:45 Uhr
    • Emirates
    • Flugklasse: Economy
    • Flugnummern: EK 389 & EK 47
    • Flugdauer 16:05 h