Project Description

Myanmar Reise

Liebe Frau Dikta,

vielen Dank für Ihre Reiseanfrage. Es freut uns Ihnen hier das Angebot für Ihre Individualreise nach Asien zu überreichen.

Auf Ihrer Reise durch Myanmar erwarten Sie  die Highlights des Landes wie das Tempelfeld in Bagan, der Inle See und die pulsierende Stadt Yangon! Erleben Sie den majestätischen Anblick des Golden Rocks bei Sonnenaufgang, erleben Sie die traditionelle Lebensweise der Dorfbevölkerung Myanmars und lernen Sie mehr über die Mönchskultur des Landes.

Exklusiv erhalten Sie von uns ein individuelles, umfassendes Tourenmanual, das Ihnen auf der Reise als Wegweiser dient.

Reiseleistungen im Überblick

schließen

Reisebuchung

Reisesaison


Generelle Daten

Reiseziel
Reisesaison
Abreisedatum
Anzahl Reisende
Anzahl Doppelzimmer (€)
Anzahl Einzelzimmer (€)
Reisekosten:

Kontaktdaten

Vorname*
Name*
Strasse / Nr.*
PLZ* / Ort*

Land*
Telefon*
Fax
Email*

Zubuchungsleistungen

    Zubuchungsleistungen verstehen sich pro Person und sind in den oben genannten Reisekosten nicht enthalten.
Anmerkungen

Namen aller Reisenden

Name*
Geb.-Datum
Zusätzlich wünsche ich den Abschluss einer Reiseversicherung und bitte um ein unverbindliches Angebot
Ich habe die AGBs und die Datenschutzbestimmungen der KM individual GmbH (ausführender Reiserveranstalter von That's Asia) zur Kenntnis genommen und stimme diesen zu.

Verbindlich Buchen



 

Jetzt buchen

Kunden: Frau Dikta
Reisende: 2 Erwachsene
Reisedatum: 25.12.2017 – 07.01.2018
Reisepreis p.P. im DZ: € 5.169,-
Jetzt buchen

Inklusivleistungen

  • Internationale und nationale Flüge
  • Unterkünfte und Verpflegung gemäß Programm
  • Flughafen-Hotel-Transfer (retour)
  • Individuelles Tourenmanual für Ihre Rundreise
  • Deutschsprachiger Guide bei allen Ausflügen

Fragen & Änderungswünsche

E-Mail:*

Telefonnr.:*

Fragen & Änderungswünsche*

Reiseverlauf

Myanmar Yangon Circular Train

Mingalabar und herzlich willkommen in Myanmar! Die frühere Hauptstadt Yangon, auch unter dem Namen Rangun bekannt, bleibt nicht nur Myanmars größte Metropole, sondern auch das wichtigste Handelszentrum des Landes und Eintrittstor in eine andere Welt. Ihre koloniale Geschichte und ihr religiöses Vermächtnis machen diese Stadt zu einer der faszinierendsten und einzigartigsten in ganz Südostasien. Bei Ankunft am Flughafen werden Sie herzlich in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht.

Auf einer Stadttour am Nachmittag statten Sie der bekannten Kyaukhtatgyi Pagode einen Besuch ab. Danach machen Sie einen kurzen Halt am königlichen See im Kandawgyi Park, der sehr populär bei den Einheimischen ist. Sie besichtigen die berühmte Shwedagon Pagode. Das Farbenspiel auf dem 100 Meter hohen Chedi, der in mehr als 40 Tonnen Blattgold eingebettet ist, wird Sie verzaubern.

Inklusivleistungen

  • Flug Frankfurt – Yangon
    • Abflug: 25.12.2017, 11:40 Uhr, Frankfurt (FRA)
    • Zwischenstopp: 26..12.2017, 06:50 Uhr – 07:55 Uhr, Singapur (SIN)
    • Ankunft: 26.12.2017, 09:20 Uhr, Yangon (RGN)
    • Fluggesellschaft: Singapur Airlines
    • Flugklasse: Premium Economy auf der Langstrecke
    • Flugnummer: SQ 25 & SQ 998
    • Flugdauer: 16:10h
  • Begrüßung am Flughafen von Yangon
  • Transfer zum Hotel und Check In
  • Stadttour Yangon
    • Besichtigung der Kyaukhtatgyi Pagode, des Kandawgyi Parks und der Shwedagon Pagode

    Ihr Hotel

Heute Morgen fahren Sie über Bago nach Kyaikhtiyo, vorbei an dem Kriegsdenkmal des zweiten Weltkriegs, das den 27,000 Soldaten der Commonwealth-Streitkräfte gewidmet ist, die in Burma gefallen sind.

Nach einer Erholungspause am Fuße des Berges in der Gemeinde Kyaikhtiyo geht es mit einem öffentlichen Truck über kurvige Straßen auf den Berg (ca. 1 Stunde Fahrt). Gerne können Sie auch bereits am Basislager aussteigen (ca. 45 Minuten Fahrt) und zu Fuß, zwischen vielen anderen Pilgern auf den 1.000 Jahre alten Weg hinauf zum goldenen Felsen (4 km – ca. 1 Stunde) erklimmen. Im Abendlicht besichtigen Sie den Goldenen Felsen von Kyaikhtiyo. Die Pagode, ein wichtiger birmanischer Wallfahrtsort, besteht aus einer kleinen Stupa, die man auf einen rundum mit Blattgold belegten Granitfelsen gebaut hat. Der Felsen sieht aus, als würde er jeden Moment in den Abgrund stürzen und wird, wie behauptet wird, „von den Haaren Buddhas an Ort und Stelle gehalten“. Lange Zeit war es Nicht-Birmanen unmöglich, die Pagode zu besuchen, da sie in einer erst vor einigen Jahren für Ausländer geöffneten Zone liegt. Sie erleben hautnah Pilger, die während der ganzen Nacht singen, Kerzen anzünden und meditieren. Genießen Sie am späten Nachmittag die Aktivitäten am Schrein, bevor sie ins Hotel zurückkehren.

Inklusivleistungen

  • Fahrt zum Goldenen Felsen
  • Zwischenstopp in Kyaikhtiyo am Kriegsdenkmal
  • Transfer vom Kinpun Camp zum Golden Rock
  • Die Fahrt im öffentlichen Truck kann sehr voll und unbequem werden (ca. 40 Personen). Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne auch die Fahrt im privaten LKW an.

Ihr Hotel

Myanamr Yangon view

Am frühen Morgen haben Sie erneut die Möglichkeit den Golden Felsen zu besuchen, um die Atmosphäre voller Zauber und Andacht in sich aufzunehmen, besonders wenn der schimmernde Felsbrocken bei Tagesanbruch in ein purpurfarbenes, manchmal nebliges Licht gehüllt ist. Ihnen bleibt auch genügend Zeit die verschiedenen anderen Stupas und Heiligtümer, die verstreut am Bergrücken des Mount Kyaikhtiyo liegen, zu besuchen.

Danach wandern oder fahren Sie den gleichen Weg hinunter zum Stützpunkt und begeben Sie sich auf die Weiterreise zurück nach Bago. Hier schlendern Sie zuerst über den farbenfrohen Markt der Stadt, bevor Sie zur Shwemawdaw Pagode aufbrechen. Die 114 m Hohe Pagode ist eins der wichtigsten und belebtesten Heiligtümer Bagos. Sie besuchen auch die Shwethalyaung Pagode, mit ihrem über 1.000 Jahre alten riesigen liegenden Buddha, der als der Schönste im Land gilt. Nach der Besichtigung fahren Sie zurück nach Yangon ins Kandawgyi Palace Hotel.

Inklusivleistungen

  • Fahrt nach Bago und Yangon
  • Besuch der Shwemawdaw- und Shwethalyaung Pagoden

Ihr Hotel

Myanmar Bagan Temples

Nach dem Frühstück werden Sie heute zum Flughafen gebracht und fliegen nach Bagan. Bagan ist berühmt für seine mehr als 4.000 Tempel aus rotem Ziegelstein die sich auf einer Ebene erheben.
Ihr erster Anlaufpunkt ist eine erhobene Stelle, die auf die Ebene Bagans blickt. Lassen Sie sich auch von der bekannten Shwezigon Pagode in Nyaung Oo verzaubern die von König Anawrahta im frühen 11. Jahrhundert errichtet wurde. Ein weiteres Highlight in Bagan ist der Ananda Tempel. Das Bauwerk symbolisiert das unendliche Wissen Buddhas (ananta panna). Schon von Weite können Sie ihn an seiner vergoldeten Kuppel erkennen.
Anschließend besichtigen Sie in Myinkaba den Gubyaukgyu Tempel mit seinen Wandbemalungen und Gravierungen. Bei einem Besuch der Handewerksbetriebe Bagans lernen Sie mehr über die traditionelle Kulturgüter aus Lack und Holz. Den Tag lassen Sie auf einem Schiff am Ufer des Irrawaddy Flusses ausklingen, während Sie den Sonnenuntergang über der Tempelebene bewundern.

Inklusivleistungen

  • Flug nach Bagan
  • Dorf Myinkaba
  • Besuch der Handwerksbetriebe
  • privates hölzernes Schiff mit Blick auf Tempelebene

Ihr Hotel

Tempelanlagen in Myanmar

Tempelanlagen in Myanmar

Am heutigen Morgen geht es zum pulsierenden Nyaung Oo Markt, wo die Einheimischen mit frischen Waren und anderen Erzeugnissen handeln. Eine abwechslungsreiche kurze Fahrt durch die herrliche Landschaft Bagans führt Sie zu dem rustikalen Dorf Minnanthu, eine der weniger besuchten Regionen Bagans. Das Dorfleben hat sich während Jahrhunderten hier kaum verändert: So pflügen Bauern noch ihre Felder mit dem Ochsenkarren und gewebt wird per Hand. Besichtigen Sie auch unbedingt das Kyat Kyat Cave Kloster, ein sehr wichtiges Meditationszentrum des Landes. Über staubige Wege und von Bäumen beschattete Straßen fahren Sie an Tempeln und Klöstern vorbei zu einem kleinen Dorf. Erkunden Sie dieses zu Fuß und lernen Sie mehr über das Alltagsleben der Bewohner. Mit der Pferdekutsche geht es zum Abschluss des Tages quer durch das Tempellabyrinth. Genießen Sie die unvergessliche Abendstimmung und beobachten Sie, wie die Sonne langsam hinter den heiligen Tempeln Bagans verschwindet. Einen unvergleichlichen Blick auf die Tempelanlage bietet ein Heißluftballon-Flug, den Sie auf Wunsch hinzubuchen können.

Inklusivleistungen

  • Minnanthu Dorf
  • Kyat Kyat Cave Kloster
  • Mit der Pferdekutsche durch die Tempelanlage von Bagan

Optionale Leistungen

  • Flug mit dem Heißluftballon über Tempelanlage (max. 8 Personen pro Ballon)
    • € 360,- p.P.
  • Heute werden Sie nach dem Frühstück zur Anlegestelle gebracht, von wo aus Sie mit dem Boot nach Pakokku nehmen werden. Während der zweistündigen Bootsfahrt stoppen Sie am Tempel in Kyauk, der beeindruckende Steinschnitzereien aufweist.
    Der Tempel selbst ist in die Seite einer Felswand eingelassen und im Inneren werden Sie die Medidationshöhle besichtigen. Die Fahrt führt Sie weiter vorbei an traditionellen Dörfern. In einem dieser Dörfer werden Sie anhalten um mehr über die Kultur und Lebensweise der ländlichen Bevölkerung Myanmars zu erfahren. Ihre heutiges Etappenziel erreichen Sie in Monya, wo Sie das Win Unity Hotel beziehen werden.

    Inklusivleistungen

    • Bootsfahrt auf dem Chindwin
    • Besichtigung des Gu U Min Tempels
    • Besuch eines traditionellen Dorfes

    Ihr Hotel

    • Win Unity
    • Deluxe Garden View Room
    • Frühstück inklusive
    Myanmar Mandalay

    Direkt nach dem Frühstück überqueren Sie den Chindwin Fluss und fahren nach Po Win Taung. Die atemberaubenden 947 Sandsteinhöhlen, die sich in den umliegenden Bergen befinden, beinhalten die beste Ansammlung von Wandmalereien und Buddha Statuen in ganz Südostasien. Nach diesem herrlichen Besuch von Po Win Taung gehen Sie nur wenige hundert Meter weiter nach Shwe Ba Taung. Viele Urlauber verbringen hier ihre Zeit, um diese faszinierende Stätte mit ihren Klöstern und Tempeln zu erkunden, die buchstäblich in die steinigen schmalen Klippen hinein gemeißelt wurden. Nun verlassen Sie Monywa und fahren nach Mandalay. Auf dem Weg nach Mandalay halten Sie an der an der Boditahtaung Pagode, die den größten Buddha Myanmars beherbergt. Er ist 100 Meter lang und 27 Meter hoch. Sie machen noch einen weiteren Stopp bei der Thanboddhay Pagode, die mit mehr als 500.000 Abbildern des Buddha bestückt ist. In Mandalay angekommen beziehen Sie Ihr Hotel für heute Nacht, das Mandalay Hill.

    Inklusivleistungen

    • Fahrt nach Mandalay
    • Sandsteinhöhlen von Po Win Taung
    • Besichtigung der Boditahtaung Pagode (größter Buddha Myanmars)

    Ihr Hotel

    Heute fliegen Sie von Yangon aus nach Mandalay, die zweitgrößte Stadt Myanmar und ehemalige königliche Residenz. Ihre faszinierende Reise durch die Königsstadt Mandalay beginnt mit dem Besuch der Mahamumi Pagode. Diese Pagode beinhaltet eine der heiligsten Buddha-Statuen, die komplett in Gold getaucht ist und jeden Tag von vielen männlichen Anhängern (Damen ist der Aufstieg zur Statue nicht gestattet) aufgesucht wird. Mandalay ist auch berühmt für seine Experten im Kunsthandwerk. Überzeugen Sie sich während eines Besuch der Werkstätten selbst davon. Sie besichtigen im Anschluss die Kuthodaw Pagode, oft als „das größte Buch der Welt“ bezeichnet, da sich dort eine Sammlung von 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren findet. Es geht weiter mit dem Shwenandaw Kloster, dem „Goldenen Kloster“, das einzige noch vorhandene Gebäude des königlichen Hofes aus dem 19. Jahrhundert. Die imposante Struktur wird besonders wegen ihrer unvergleichlichen Holzgravuren von vielen Besuchern bewundert.

    Heute brechen Sie nach Amarapura auf. Ihr erster Halt liegt im Süden vor den Toren der Stadt Mandalay. Hier erheben sich die grünen Hügel von Sagaing. Mit seinen 600 elfenbeinfarben bemalten Pagoden und Klöstern wird Sagaing Hill generell als spirituelles Zentrum Myanmars gesehen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in einem bekannten Töpferdorf fahren Sie weiter nach Ava. Ava war die Hauptstadt vom 14. bis zum 18. Jahrhundert. Sie überqueren den kleinen Fluss mit der Fähre und fahren in einer traditionellen Pferdekutsche zu dem hölzernen Bagaya Kloster, das berühmt für seine außergewöhnlichen Holzgravuren ist. Stellen Sie sicher, dass Sie den Wachturm Nanmyint besichtigen, der auch unter dem Namen „der schiefe Turm von Ava“ bekannt ist.
    Am Nachmittag machen Sie dann noch eine Sightseeing Tour in Amarapura, der „Stadt der Unsterblichkeit“. Sie gehen zum Mahagandayon Kloster, das Heimat für über tausend junge Mönche ist und berühmt ist als Zentrum für klösterliche Studien und strikter religiöser Disziplin. Sobald die Sonne anfängt sich zu senken, werden wir die legendäre U Bein Brücke aufsuchen, die längste Teakholz-Brücke der Welt, welche 1782 erbaut wurde. Genießen Sie hier einfach die ganz spezielle Atmosphäre, wenn die Sonne sich am späten Nachmittag senkt und dabei lange Schatten erzeugt und die Einheimischen anstrahlt, während diese heimwärts fahren. Ein atemberaubender Tag neigt sich dem Ende zu und Sie werden zurück nach Mandalay gefahren.

    Inklusivleistungen

    • Fahrt nach Amarapura
    • Sagaing Hill
    • Pferdelutschen-Fahrt
    • Bagaya Kloster
    • Sightseeing in Amarapura

    Ihr Hotel

    monks and drums

    Sie beginnen diese Tour mit dem Besuch der Mahamumi Pagode. Diese Pagode beinhaltet eines der am meisten verehrten Buddha-Abbilder, das komplett in Gold getaucht ist. Sie besichtigen dann die Kuthodaw Pagode – oft als „Das größte Buch der Welt“ bezeichnet, da sich dort eine Sammlung von 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren findet. Direkt südlich vom Mandalay Hill steht die Kyauktawgyi Pagode, auch bekannt als die Pagode mit dem großen Marmorabbild. Bewundern Sie hier einen riesigen Buddha, geschnitzt aus einem großen Marmorblock. Es wird gesagt, dass dieser kolossale Marmorblock 10.000 Männer und fast 2 Wochen Zeit für den Transport vom Flussufer zu seinem jetzigen Platz brauchte. Es geht nun noch weiter mit dem Shwenandaw Kloster, dem goldenen Kloster, welches das einzige noch vorhandene Gebäude des königlichen Hofes aus dem 19. Jahrhundert ist. Die imposante Struktur wird besonders wegen ihrer unvergleichlichen Holzgravuren bewundert.

    Am Nachmittag geht Ihre Reise in Richtung Osten, raus aus der Stadt. Während Sie durch Reisfelder und kleine Dörfer fahren lassen Sie die Hektik der Stadt hinter sich und nähren sich dabei dem Yankin Hügel. Yankin ist eine friedvolle Oase und umgeben von diversen Klöstern und Schreinen. Unser erster Stopp führt uns zu einem dieser Klöster, wo die kleinen und großen Mönche Englisch studieren. Sie bekommen die Gelegenheit, im Gespräch mehr über die Bräuche und das Leben im Kloster zu erfahren. Anschließend wandern wir über Treppen zur Spitze des Yankin Hill. Während die Sonne langsam immer tiefer sinkt genießen Sie einen einmaligen und atemberaubenden Ausblick auf Mandalay und die umgebenden Felder und Berge. Auf Ihrem Rückweg stoppen Sie erneut im Kloster, gerade rechtzeitig um den Mönchen bei ihren abendlichen Chants zu lauschen. Dieses Spektakel ermöglicht Ihnen eindrucksvolle Einblicke in die buddhistische Kultur. Am Abend kehren Sie in die Stadt zurück.

    Inklusivleistungen

    • Mahamumi & Kuthodaw Pagode
    • Goldenes Kloster
    • Yankin Kloster

    Ihr Hotel

    Myanmar Inle lake

    Am Vormittag fahren Sie nach Nyaung Shwe. Auf dem Weg dorthin haben Sie die Möglichkeit, dörfliche Werkstätten zu besuchen, die in die traditionelle Fertigung von Shan Papier und einzigartigen handgemachten Regenschirmen spezialisiert sind. Sie machen außerdem einen Stopp an dem aus Teakholz erbauten Kloster Shweyanpyay, um dort die komplizierten Holzschnitzereien und die Handwerkskunst der Mönche zu sehen und zu bestaunen.

    Wenn Sie nun die Spitze des Sees erreichen, besteigen Sie ein privates Motorboot und fahren über den Inle See, zu der Stelle, wo Ihr Hotel liegt. Sie passieren hierbei einige Dörfer, die auf Stelzen gebaut sind und von der lokalen Intha Bevölkerung bewohnt werden. Beobachten Sie dabei die alltäglichen Aktivitäten der lokalen, mit den Füßen rudernden Fischer und sehen Sie die schwimmenden Gärten, die auf Wasserhyazinthen ruhen und auf dem Seeboden durch Bambusstangen verankert sind. Sie besichtigen außerdem das Nga Hpe Chaung Kloster, das viele frühe Shan Buddha Abbilder beherbergt. Als nächstes kommen Sie zur Phaung Daw Oo Pagode, dem Haupthafen des Sees. Sie beinhaltet fünf heilige Abbilder des Buddhas, die mit Gold verziert sind. Verpassen Sie es dabei aber nicht, das lokale Handwerk auf dem Inle See anzuschauen. Sie halten in dem Weberdorf Inpawkhone an, das bekannt für seine Webereien von Lotusstängeln ist. Sie besichtigen auch eine Cheroot Fabrik, wo traditionelle burmesische Zigarren in Handarbeit hergestellt werden. Wenn die Zeit es Ihnen noch erlaubt, statten Sie außerdem dem lokalen Silberschmied und einer Pirogen Werkstatt in einem Dorf namens Nampan einen Besuch ab. Der Tag endet mit der Rückfahrt mit dem Boot zu Ihrem Hotel.

    Inklusivleistungen

    • Fahrt zum Inle See
    • Besuch der Regenschirm Werkstatt
    • Shweyanpyay Kloster
    • Bootsfahrt auf dem Inle See
    • Nga Hpe Chaung Kloser und Phaung Daw Oo Pagode
    • Weberdorf Inpawkhone
    • Besuch der Zigarrenfabrik, des Silberschmiedes und der Pirogen Werkstatt

    Ihr Hotel

    Myanmar Indein

    Nach dem Frühstück statten Sie heute dem Markt am See einen Besuch ab (der Markt ist jeden Tag geöffnet, außer an Neumond und Vollmond Tagen). Die Position des Marktes verlagert sich alle 5 Tage zu einem anderen Dorf und wird jeden Tag von den Einheimischen des Sees, sowie Menschen aus der Umgebung besucht, die dort ihre Waren verkaufen.

    Eine einstündige Bootsfahrt einen kleinen Kanal hinunter bringt Sie in das Pa-Oh Dorf Indein am westlichen Ufer des Inle Sees. Schlendern Sie durch das Dorf, bevor Sie einen moosbewachsenen Weg zur Spitze des Hügels nehmen. Oben angekommen werden Sie von einer kultigen Buddha-Statue begrüßt, die von Hunderten Stupa Ruinen umringt und von Moos und Gestrüpp überwachsen ist. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die friedliche Umgebung und können sicherlich auch einige schöne Erinnerungsfotos machen. Der Indein Pagoden Komplex ist zweifelsohne eine der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten an den Ufern des Sees.

    • Inle See Markt
    • Indein

    Ihr Hotel

    Flugzeug

    Heute endet Ihre Reise durch Myanmar. Nach dem Frühstück werden Sie per Boot und privatem Chauffeur zurück zum Flughafen nach Heho gebracht. Von dort aus nehmen Sie den Flieger nach Yangon um Ihren Anschlussflug zurück nach Deutschland zu bekommen.

    Inklusivleistungen

    • Inlandsflug Heho – Yangon
    • Transfer zum Internationalen Flughafen
    • Flug Yangon – Frankfurt
      • Abflug: 06.01.2018, 17:35 Uhr, Yangon (RGN)
      • Zwischenstopp: 06.01.2018, 22:10 Uhr – 23:55 Uhr, Singapur (SIN)
      • Ankunft: 07.01.2018, 06:20 Uhr, Frankfurt (FRA)
      • Fluggesellschaft:Silk Air, Singapore Airlines
      • Flugklasse: Premium Economy auf der Langstrecke
      • Flugnummer: SQ 5019 & SQ 26
      • Flugdauer: 18:15h
    Zur Druckversion

    Reisen die Sie auch interessieren könnten

    THAT’S ASIA | THE DIFFERENCE

    Wir möchten Ihnen Ihre Traumreise realisieren.
    Deshalb bieten wir Ihnen an, die hier angebotene Reise ganz nach Ihren Wünschen und Vorgaben anzupassen – oder eine ganz andere Reise für Sie zu konzipieren.
    Lassen Sie uns Ihre Vorstellungen einfach wissen und wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot – selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.